Roland Meyer
rmy.ch

Blog: Mathematik

vorwärts zurück
Mathematik

Hüt rächni mal mit de Mathematiker ab!

Punkt 1: Mathematiker hend kei einheitlichi, sonnvolli, verständlichi Schribwiis.
Bispiel: E mathematischi Formle füllt 6 Siite, während es entsprächends Computerprogramm nur wenigi Ziile brucht

Punkt 2: Mathematiker versueched ständig, Sache z'bewiise wo jede normali Mensch als absolut offesichtlich erkenne würd.
Bispiel: x - x = 0. En Normalsterbliche würd jetzt eifach säge, es stimmt. En Mathematiker würd zerscht überprüefe öb ers nöd irgendwie schafft, s'Gegeteil z'bewiese. (En Informatiker würds us Fuulheit mit ere Brute-Force-for-Schleife probiere ;))

Punkt 3: Mathematiker hend vill eifach z'vill Freud a Zahle- und Gedankespillereie, wo rein gar nüt mit de Realität z'tue het.
Bispiel: "Man denke sich ein Universum U={}. Wie viele Mengen lassen sich aus den gegebenen Elementen bilden?"